Heute hatten wir ein sehr ergebnisreiches Treffen mit den Vertretern der RVM und der PlanOs. Wir haben über die Streckenführung, den Fahrplan, die Tarife, Haltestellen und diverse andere Dinge gesprochen, die zur Beantragung der Fördermittel unabdingbar sind. Ein paar kleine Änderungen müssen noch erledigt werden und dann können die Fördergelder für den Bus beantragt werden. Parallel dazu werden wir auch den Kontakt zur Technikabteilung der RVM suchen und die Bestellung des Busses in die Wege leiten. Laut Angaben der RVM kann der Bau des Busses noch 3-6 Monate in Anspruch nehmen. Alles in allem war es heute ein sehr erfolgreiches Gespräch und wir sind einen großen Schritt weitergekommen.

Zur Werkzeugleiste springen